Sonderseminar Reform der Kreditsicherung in Frankreich - Implikationen für die Immobilienfinanzierung - eine erste Übersicht (EVT-191)

Beschreibung

Am 1. Januar 2022 tritt eine umfangreiche Reform der Kreditsicherheiten in Frankreich in Kraft, die wichtige Veränderungen für mehrere der in der Immobilienfinanzierung genutzten Sicherheiten bedeutet. So fällt z.B. das PPD (privilège de prêteur de deniers) zur Absicherung der Kaufpreis­finanzierung weg; stattdessen ist eine gesetzliche Hypothek zu verwenden. Die Sicherungsabtretung von Forderungen wird ganz neu geregelt. Da ab dem 1. Januar 2022 nur noch die Sicherheiten nach der neuen Rechtslage bestellt werden können, sind im Neugeschäft die Änderungen schon jetzt zu beachten. Wir wollen daher so bald wie möglich Informationen über die neuen Regelungen anbieten.

Das Sonderseminar soll einen ersten Überblick über die neuen Regelungen geben. Es richtet sich sowohl an Immobilienfinanzierer als auch an Investoren, die mit Kreditsicherheiten in Frankreich befasst sind.

Agenda
Termin:
30.11.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
Online-Seminar
Preise:
vdp-Mitglied / HypZert Gutachter: 83,12 EUR zzgl. 19% MwSt.
Externe Teilnehmer: 100,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.